Zoomtrader

ZoomTrader Testbericht

Hände und EurosHier lesen Sie den ZoomTrader Erfahrungsbericht. ZoomTrader ist ein Broker für binäre Optionen, der es geschafft hat, dass Trader auf der gesamten Welt ihm vertrauen. Das ist auch nicht verwunderlich, wenn man sich die Informationen über die Firma durchliest. ZoomTrader hat zum Beispiel eine Lizenz von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde (Cysec). Dadurch haben Trader die Gewissheit, dass der Anbieter den Richtlinien der EU unterstellt ist.

Neben der guten rechtlichen Situation kann ZoomTrader aber auch mit seinem Handelsangebot überzeugen. ZoomTrader bietet den Händlern vier Vermögenswerte an, die sie handeln können: Aktien, Indizes, Rohstoffe und Devisen. Unter all diesen Assets finden sich zum Beispiel das Devisenpaar USD/CAD oder EUR/GBP, Boeing Aktien, der NASDAQ und Kaffee und Gold. Da ZoomTrader so ein vielfältiges Angebot hat, sollten Trader keine Probleme haben, sich ein bestimmtes Asset rauszusuchen.

Danach können Sie dann eine Handelsform auswählen. Hier bietet ZoomTrader zum Beispiel den Range Handel an, bei dem Trader einen Abstand (von/bis) festlegen müssen. Daneben haben Trader auch die Möglichkeit den beliebten Touch Handel auszuführen, bei dem der Kurs von einem Asset eine bestimmte Grenze erreichen muss, um die Option im Geld zu platzieren. Die dritte und letzte Handelsform ist der Digital Handel.

Das beste Angebot nützt aber nichts, wenn Trader die Handelsplattform nur schwer Geldkugelgebrauchen können. Die ZoomTrader Erfahrungen zeigen aber, dass die Handelsplattform relativ einfach zu nutzen ist. Das liegt an der übersichtlichen Darstellung der Plattform, die darauf verzichtet überflüssige Informationen abzubilden, die Trader ablenken würden. Stattdessen konzentriert sich das Design nur auf die wichtigsten Elemente, was vor allem unerfahrene Trader freuen wird, da sie sich so besser an den komplizierten Handel gewöhnen können.

Heutzutage wollen Trader aber mehr. Ihnen reicht es nicht, wenn sie eine Handelsplattform zur Verfügung haben, sie wollen außerdem noch eine App haben, über die sie die simplen Optionen ohne Probleme handeln können. Auch diese stellt ZoomTrader zur Verfügung, allerdings muss dabei erwähnt werden, dass die App nicht dafür geeignet ist, Strategien zu erstellen, sondern nur für das pure Trading genutzt werden kann. Somit eignet sich die App eher für unkomplizierte Optionen, bei der es nicht nötig ist, dass eine Strategie erstellt wird.

Der letzte Teil vom ZoomTrader Test bezieht sich auf den Kundenservice. ZoomTraders´ Kundendienst kann rund um die Uhr an fünf Tagen in der Woche kontaktiert werden. Das ist in Ordnung. Wenn Trader am Wochenende aber ein Problem bekommen, dann können sie erst ab Montag mit einer Lösung des Problems rechnen. Hinzu kommt, dass es nicht möglich ist den Broker über eine kostenlose Telefonnummer anzurufen. Das ist schade und zeigt, dass ZoomTrader noch Verbesserungsbedarf hat.

Wie gut ist ZoomTrader? Dieser ZoomTrader Test hat gezeigt, dass die hohe Zahl der Trader nicht aus Glück entstanden ist. Viel mehr hat ZoomTrader bewiesen, dass sie die hohen Ansprüchen der Trader erfüllen können.

Posted in Broker | Leave a comment

IQ Option

IQ Option Testbericht

Willkommen beim IQ Option Testbericht. IQ Option ist einer der größten Broker auf der ganzen Welt sehr viele Trader nutzen ihn täglich, um binäre Optionen, Aktien, Indizes, Devisen oder Rohstoffe zu handeln. Wir wollten wissen warum der Broker so beliebt ist und haben uns drei Bereiche herausgesucht, die das Tradingerlebnis sehr stark beeinflussen. Los geht es mit dem Konto bei IQ Option.

WährungenViele Trader möchten von einem Demo Konto Gebrauch machen.Sie sind oft noch unsicher, da sie kaum über Erfahrungen im Handel mit binären Optionen verfügen oder kennen das enorme Risiko, was von den Optionen ausgeht und wollen zunächst ein paar Strategien testen.

In diesen Fällen ist ein Demokonto unabdingbar und ein deutliches Plus für den Broker, wenn er ein Demo Konto zur Verfügung stellt. Es gibt wohl kaum einen Broker, der es geschafft hat, auch ohne Demo Konto erfolgreich zu werden und IQ Option ist gut beraten ebenfalls ein Demo Konto anzubieten. Neben dem Demo Konto muss auch der niedrige Mindestbetrag genannt werden, der bezahlt werden muss, wenn ein Konto eröffnet wird. Bei IQ Option beträgt dieser bloß 10 Euro und sollte für niemanden eine Hürde darstellen.

Diese beiden Aspekte zeigen, dass sich IQ Option mit seinem Angebot vor allem auf World Trade CenterTrading Neulinge setzt. Sie verfügen kaum über Erfahrungen und wollen kein großes Risiko eingehen. Darum sind sie auch nur bereit einen niedrigen Mindestbetrag einzuzahlen und außerdem froh, wenn sie ein Demo Konto nutzen können, mit dem sie zum Beispiel ein paar Strategien austesten oder verfeinern können und dabei kein Risiko zu haben, dass sie Kapital verlieren.

Neben diesen beiden Aspekten wird auch die App viele Trader freuen. Die App von IQ Option ist wirklich gut gemacht. Sie lässt es zu, dass Trader relativ einfach eine Option handeln können oder Kennzahlen auslesen, die für ihre Entscheidungen wichtig sind. Allerdings hat die App auch einen kleinen Haken. Denn sie lässt es nicht zu, dass Trader eine Strategie erstellen. Das können sie weiterhin nur am Computer machen. Nichtsdestotrotz ist die App einen Download wert.

Der letzte Bereich von diesem Erfahrungsbericht macht der Kundendienst von IQ Option aus. Bei ihm zeigt sich, dass Kunden ihn theoretisch an 24 Stunden und sieben Tagen in der Woche kontaktieren können, wenn sie ein Problem haben. Das wird vielen Tradern gefallen, vor allem dann, wenn sie wegen ihrer Arbeit oder anderen Verpflichtungen nicht in der Lage sind tagsüber zu traden, sondern nur am Abend und dann dabei dann ein Problem bekommen und auf den Kundenservice angewiesen sind.

Zusammengefasst bedeutet das also, dass IQ Option ein hervorragender Broker ist, wenn Trader kaum Erfahrungen im Bereich der binären Optionen haben oder ihr Können und Wissen erst einmal bei einem Demokonto ausprobieren möchten. Wenn Sie auch dazu zählen, dann sollten Sie sich diesen Broker einmal näher ansehen. Sie erreichen einen weiteren Testbericht via www.binary24.de/broker-vergleich/iq-option .

Posted in Broker | Leave a comment

Binäre Optionen

Was sind binäre Optionen?

Binäre Optionen sind zur Zeit wieder sehr beliebt. Diese Optionen werden auf der ganzen Welt von vielen Händlern über das Internet gehandelt. Aber was sind binäre Optionen eigentlich genau und wie funktioniert der Handel mit ihnen?

Trading per SmartphoneEine binäre Option ist ein Finanzprodukt, bei dem es darum geht, dass ein Kurs sich innerhalb einer bestimmten Laufzeit verändern wird. Der Händler gibt zum Beispiel an, dass der Kurs des Euros in den nächsten zwei Wochen fallen wird. Wenn diese Situation eintrifft, dann hat der Händler die Option im Geld platziert und wird dann eine Rendite bekommen.

Diese kann bei einigen Brokern sogar bis zu 80% Rendite betragen. Eine Rendite, die es in der Höhe wohl kaum für ein anderes Finanzprodukt gibt und die sicherlich auch den Reiz der binären Optionen ausmachen.

Die binären Optionen sind aber noch aus einem anderen Grund so interessant. So können Händler sie quasi von zu Hause aus oder unterwegs handeln. Alles was sie dafür brauchen ist ein mobiles Endgerät, Internet und in einigen Fällen die App vom Broker. Ab und zu ist es sogar ohne App möglich,nämlich dann, wenn die Webseite so gestaltet wurde, dass sie über den Browser aufgerufen werden kann.

Damit kommen wir zum Broker. Ein Broker ist so etwas wie ein digitaler Marktplatz. Bei Eurosihm können Händler Optionen handeln und sich weiterbilden. Demnach erfüllt ein Broker mehr als nur die Rolle vom Marktplatz. Er ist gleichzeitig auch ein Schulungszentrum und Ansprechpartner, wenn Trader Fragen haben. Dazu können sie in vielen Fällen den Kundenservice über den Live – Chat kontaktieren und dann schnell und kostenlos das Problem lösen. Sie sehen also, dass Broker es ihren Tradern so einfach wie möglich machen. Sie wollen das bestmögliche Tradingerlebnis kreieren und da stören hohe Hürden einfach nur.

Allerdings geht es nicht ganz ohne Aufwand. Um die Anmeldung beenden zu können, müssen Trader in vielen Fällen ein paar Dokumente an den Broker übermitteln. Diese bezeihen sich dann auf den Wohnort oder die Bankdaten. Danach muss der Trader wenigstens den Mindestbetrag übermitteln und dann kann der Handel mit binären Optionen auch schon beginnen.

Dabei sollte aber niemals vergessen werden, dass der Handel auch große Risiken beinhaltet. Es ist schon öfters passiert, dass Trader ihr gesamtes Kapital verloren haben, da sie mit den risikoreichen Optionen nicht zurecht gekommen sind. Insbesondere der Handel mit Devisen stellt für unerfahrene Trader ein Risiko dar und sollte tunlichst vermieden werden, da der Markt der Finanzen so volatil ist und es in kurzer Zeit zu enormen Kursschwankungen kommen kann. Besser ist es, wenn Trader zunächst Aktien oder Rohstoffe handeln. Diese Märkte sind stabiler als die der Devisen und Ausreißer passieren hier nicht so schnell.

Zusammengefasst bedeutet das, dass binäre Optionen aus mehreren Gründen sehr beliebt sind. Ihr Aufbau ist relativ simpel und sie können eine hohe Rendite bringen. Hinzu kommt, dass Trader keine Erfahrungen im Bereich der Finanzen haben müssen und sie von zu Hause aus handeln können. Auf  der anderen Seite muss aber auch das hohe Risiko genannt werden, dass von binären Optionen ausgeht. Hier sind es vor allem die Devisen, die Neulinge überfordern und die erst gehandelt werden sollten, wenn Trader über ausreichende Erfahrung verfügen und auch ein besseres Nervenkostüm besitzen.

Falls Sie weitere Informationen über den volatilen Markt der Devisen haben möchten, können Sie sich www.binary24.de einmal näher ansehen. Dort finden Sie umfangreiche und gehaltvolle Informationen zu diesem Thema.

 

 

Posted in Allgemeines | Leave a comment